JFINEST


Japan schafft das. Da bin ich mir sicher.

von Johannes

Drei Wochen nach der schockierenden Tsunami-Katastrophe im Osten Japans bin ich nach Tokyo gereist. Ich wollte mir die Produkte anschauen, die wir nach Deutschland importieren werden. Für die meisten Leute hörte sich das nach einer schlechten Idee an: “Warum um alles in der Welt fliegst du gerade jetzt dorthin?” Nun, in meinen Augen ist das die beste Art das gebeutelte Land tatsächlich zu unterstützen…

Als erstes ist es mir ein Anliegen, mein tiefstes Beileid für die unzähligen Opfer dieser Tragödie auszudrücken. Vom Flugzeug aus konnte ich die großflächigen Zerstörungen durch die Wassermassen sehen. Es muss der pure Horrer gewesen sein – und das ist es noch immer. Im Gedenken an die vielen Menschen, die ihr Leben verloren haben, kann ich mich nur den aufrechten Worten der Berliner Philharmoniker anschließen:

Was ich weiß, ist folgendes: Nichts ist stärker als der Fleiß und die Durchhaltekraft des japanischen Volkes und sein Wille “weiterzumachen”. Japan wird wieder aufgebaut – aber natürlich wird das nicht einfach werden. Ich denke in dieser Situation können wir am besten helfen, indem wir den Japanern zeigen, dass sie nicht alleine sind. Mein Tipp ist also: Besuchen Sie Japan! Sie werden es lieben!

Ich jedenfalls hatte einen wundervollen Aufenthalt in Tokyo. Wenn ich Restaurants betrat, wenn ich mit Leuten redete, haben sich alle regelrecht gefreut: “Sie sind gerade hier angekommen? Wir dachten alle Ausländer wollen Japan verlassen.” “Auf keinen Fall. Das japanische Essen ist viel zu lecker und die Kirschblüte ist viel zu schön als dass man sie verpassen dürfte!”